Das Haus Küllersberg  1b ist nahe am historischen Marktplatz gelegen.

Das Haus steht unter Denkmalschutz und wurde aufwendig - denkmalschutzgerecht restauriert.
haus-ansicht-1.png


Im Erdgeschoss des Hauses sind Diele,
Küche und Wohnraum.
Im ersten OG sind Flur, Bad und Schlafraum.
Das Spitzdach ist zu 2/3 auch als Wohnraum ausgebaut,
der Rest ist Speicherraum.
Die Wohnfläche ist ca. 60 m²
Das Haus hat eine Gaszentralheizung.
Die Holzsprossenfenster sind isolierverglast.
Die Warmwasserversorgung im Bad erfolgt über einen Durchlauferhitzer.
Zum Haus gehört ein Garten mit kleinem Teich und Pavillon.

Grund-/Nettomiete:500,00 €
Nebenkosten:Abschlag:70,00 € Wasserabrechnung verbrauchsabhängig zzgl. Heizkosten
Kaution: 3 Monatsmieten
Keine Hundehaltung


Für weitere Bilder hier klicken


An historischer Stadtbaukunst hat der innere Kern Solingen-Gräfrath`s  vieles zu bieten.
Während  das, was in der Innenstadt Solingens an alter Baukultur  nicht vom Krieg zerstört wurde, fiel anschließend
den Baggern zum Opfer. Heute steht dort ein "modernes Rathaus". Hier am Gräfrather Markt konnte der gröste Teil erhalten werden.
Über dem Ortskern trohnt  -
das ehemaligen Klostergebäude  aus dem 18. Jahrhundert  in dem sich heute das
Deutsches Klingenmuseum
befindet.  Klingen-, Messer- und Bestecksammlungen aller Epochen und Kulturen kann sich der Besucher hier ansehen. Ebenfalls ausgestellt ist der Gräfrather Kirchenschatz und die historische Arrenberg'sche Zinngießerei.

Klosterhof 4,


   und die

Klosterkirche

die das älteste Gebäude in Gräfrath ist , heute eine katholische Pfarrkirche mit drei originalen Barockaltären des frühen 17. Jahrhunderts.

Von dieser Kirche führt eine lange Treppe zum Marktplatz hinunter.

Hier reiht sich ein gut erhaltenes Häuserensemble aus dem 18. und 19. Jahrhundert und reformierte Kirche von 1689

 um den Marktplatz herum.  Auch die zum Marktplatz führenden Straßen werden von gut erhaltenes HäuserensembleIn eingeengt.  Von  den angesiedelten Cafés und Restaurants und Hotels kann man die schönen Kulissen genießen.


Das macht es aus, das Gräfratht  zu den wenigen offiziellen historischen Ortskernen in Nordrhein-Westfalen gehört.
Vergleichbar mit Wachtendonk Hattingen oder Kornelimünster.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gräfrath